Rosenheim von A bis Z: S wie Saline

Rosenheim von A bis Z: S wie Saline

Rosenheim von A bis Z
Rosenheim von A bis Z
Rosenheim von A bis Z: S wie Saline
Loading
/

Von 1810 bis 1958 war Rosenheim eine der wichtigsten Salzhauptstädte Bayerns, mit einer eigenen staatlichen Saline, die mehr Salz produzierte als die beiden anderen Salinen in Reichenhall und Traunstein zusammen. Jährlich wurden 23.000 Tonnen Salz aus Rosenheim gewonnen. Das ehemalige Salinengelände, auf dem heute das KU’KO steht, war ein riesiges Areal mit Sudhäusern, Schlossereien, Verwaltungshäusern und Wohnhäusern für Beamte und Arbeiter. Nach dem Abriss der Saline entstand ein neuer Stadtteil.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner